Der CCV BRB unterstützt nicht nur die Kaderarbeit des CCVD mit einem Beitrag (1 EUR jährlich pro CCV BRB Mitglied), sondern greift den märkischen Teilnehmern unterstützend unter die Arme.

Weiterhin ist es geplant die Leistungsstützpunkttrainingseinheiten an denen von 2015-2017 jeweils die leistungsstärksten Groupstunts teilnehmen und mit einem erfolgreichen GS trainieren konnten, weiter auszubauen. Darüberhinaus wurde in der Vergangenheit angegangen, das Grundniveau durch gezielte Grundlagenbildung  zu heben. Dazu wurden im Rahmen der Verbandscamps Stuntfolgen verschiedener Level erstellt, die zum Saisonstart ins raining eingebaut werden konnten, um dann beim Verbandscamp auf dieser Grundlage weiter arbeiten zu können.