Das aktuelle Meisterschaftssystem ist im Cheerbereich zweistufig:

Der Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V. veranstaltet eine Meisterschaftssaison, die aus Landes- bzw. Regionalmeisterschaften und einer Deutschen Meisterschaft besteht. Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft findet über ein bundesweites Ranking statt, durch dass sich eine bestimmte Anzahl von Teams pro Kategorie qualifiziert. Die punktbesten Teams der Deutschen Meisterschaft in der Jugend- und der Erwachsenen-Altersklasse können sich dann – mit einigen Ausnahmen – für die ECU Europameisterschaft qualifizieren.

Im Bereich Performance Cheer gibt es in der Saison 2018/2019 die Open und danach die Deutsche Meisterschaft.

Weitere Infos hier.